Historie

„Nichts ist so mächtig, wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.“

Es war die Idee, ein herstellerunabhängiges Planungsbüro zu gründen, das die Planungen ausschließlich am Nutzen der Kunden orientierte. Am 1. Juli 2003 setzten Markus Jurditsch, Thomas Siebrecht und Reinhold Walz die Idee in die Tat um und gründeten die SWJ Engineering GmbH in Griesheim bei Darmstadt. Der Name der Firma leitet sich aus den Anfangsbuchstaben der 3 Gründer ab.

 

 

Die Gründer 2003: Markus Jurditsch, Thomas Siebrecht und Reinhold Walz


Von Beginn an war SWJ ein Ingenieurbüro mit breitem Leistungsspektrum von der Planung einzelner Gewerke über Projektmanagement, Consulting-Dienstleistungen bis hin zur Realisierungsbetreuung und dem Anlaufmanagement ganzer Fabriken im In- und Ausland.


Das Unternehmen etablierte sich schnell am Markt,  sodass bereits im März 2004 die erste Geschäftsstelle in Bremen gegründet wurde. Noch im gleichen Jahr führte die Geschäftsführung ein Qualitätsmanagement-System ein und wurde nach DIN EN ISO 9001:2000, heute EN ISO 9001:2008 zertifiziert.


2005 wurde die swjplan GmbH in München als Joint Venture mit der agiplan GmbH gegründet und damit der süddeutsche Raum erschlossen.


SWJ übernahm die IPF Engineering GmbH in Bad Homburg v. d. Höhe ebenfalls 2007. Die Spezialisten für Industrieplanungen sind vor allem für die allgemeine Industrie im Bereich der erneuerbaren Energien tätig.


2008 kam Dr. Matthias Kühnrich als weiterer geschäftsführender Gesellschafter an Bord.


Im April 2011 wurde die erste Auslandsdependenz in Peking in der Volksrepublik China gegründet.


Im Laufe der Jahre ist die Unternehmensgruppe kontinuierlich gewachsen. Heute arbeiten über 100 Ingenieure, Architekten, Natur- und Wirtschaftswissenschaftler an derzeit 6 Standorten. Für die Zukunft erwarten wir weiterhin dynamisches Wachstum.

Drucken Link per E-Mail senden