AHK Peking

Die deutsche Wirtschaft wird bei ihren Aktivitäten auf ausländischen Märkten weltweit durch die Außenhandelskammern (AHKs) unterstützt. Diese Einrichtungen setzen sich für die Interessen der Wirtschaft Deutschlands und des jeweiligen Landes ein und fördern den Wirtschaftsverkehr in beiden Richtungen mit umfangreichen Serviceleistungen. Sie übernehmen damit auch eine wichtige Aufgabe der Außenwirtschaftsförderung im öffentlichen Interesse.


Für die Wahrnehmung der öffentlichen Interessen der Wirtschaft Deutschlands erhalten die AHKs aus dem Bundeshaushalt jährliche Zuwendungen. Die Mitgliedunternehmen verleihen den AHKs Gewicht und Stimme in ihrem Auftreten gegenüber Politik, Wirtschaft und Verwaltung. Die enge Zusammenarbeit mit den deutschen Wirtschaftsverbänden sorgt des Weiteren für eine starke unternehmens- und marktnahe Vernetzung der AHKs.

 

www.china.ahk.de
Drucken Link per E-Mail senden